SG BeNi *AKTUELL*
Wir über uns
Sportangebot
Rgbg. Barrierefrei
SG BeNi LIVE
Kanuabteilung
DM 2014
Christian Mathes
Mobilitätstraining
EISs
Eutonie
"Magic" Basketball
Mitglied werden
Kontakt/Impressum
Sitemap

"Paracanoeing" - Die SG BeNi geht aufs Wasser!

Neue Wege gehen, sich auf neue Sportarten einstellen, das war schon immer die Stärke der SG BeNi Regensburg. Seit über 25 Jahren treiben in diesem Verein unter einer engagierten Vorstandschaft Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam Sport. Wer kennt sie nicht die Rollstuhlbasketballer „Magic“? oder die Tischtennisspieler, die wöchentlich mit Studierenden im Sportzentrum der Universität Regensburg trainieren und schon viele Erfolge erzielten? 

Im vergangenen Jahr wurde vom paralympischen Komitee beschlossen, 2016 die Sportart Paracanoeing als neue paralympische Sportart zuzulassen. Die SG BeNi sieht hierin die Aufgabe diese neue Sportart für behinderte Menschen zu fördern und mehr Menschen mit Handicap an diesen schönen Sport heranzuführen. Deshalb trafen sich vor kurzem der 1. Vorsitzende Florian Stangl gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Ulrike Brendel und Tine Wilholm aus Parkstetten bei Straubing, der Vertreterin des Bayerischen Kanuverbandes (BKV) für Kanusport für Menschen mit Handicap, zu einem Sondierungsgespräch in Regensburg.

Mit eingeladen war Herr Peter Dietl aus Wenzenbach, der trotz seiner Behinderung schon seit Jahren aktiv Kanusport betreibt und auf viele Erfolge zurückblicken kann. In einem sehr angenehmen, lockeren Gespräch kamen sich die Interessenvertreter der SG BeNi und des BKV schnell näher und es wurde beschlossen, in der SG BeNi Regensburg eine eigene Abteilung Kanusport zu gründen. Gerne war Herr Dietl bereit, diese Aufgabe zu übernehmen.

Als nächstes Ziel ist die Anschaffung von zwei für Einsteiger geeigneten Tourenbooten/Cruiser und eines Rennkanus angegangen werden. Der hierzu benötigte Kapitalbedarf soll durch Sponsorengelder und Eigenmittel der SG BeNi aufgebracht werden. Interessenten für diesen Sport Paracanoeing können sich bei Herrn Dietl oder Florian Stangl (E-Mail: Verein@SGBeNi.de) melden.

 

v.l.n.r.: Florian Stangl, Tine Wilholm, Peter Dietl, Ulrike Brendel

Top